Erotik Adventskalender 2022

AdventTotal präsentiert die Erotik Adventskalender 2022

Prickelndes Vergnügen für Sie und Ihn! Sex Adventskalender zählen zu den Klassikern unter den Adventskalendern für Paare. Besonders beliebt sind die Adventskalender von Amorelie, die euch mit jedem neuen Türchen heiße Stunden zu zweit bescheren. Aber auch Singles kommen mit einem Erotik Adventskalender voll auf ihre Kosten.

Die besten Erotik Adventskalender 2022 | Übersicht | Top

Unboxing Video Eis Adventskalender 2022 Deluxe bei YouTube
Unboxing Video Orion Adventskalender 2022 bei YouTube
Unboxing Video Eis Adventskalender 2022 Premium bei YouTube

Erotik Adventskalender entfachen im Advent die Leidenschaft im Schlafzimmer

Draußen ist es kalt, dunkel und ungemütlich; typisches Winterwetter eben. Was macht man da am besten? Ganz genau, schnell wieder unter die Decke schlüpfen und sich mit dem Partner ein paar schöne Stunden machen. Um die Temperatur im Schlafzimmer diesen Advent so richtig anzuheizen eignet sich nichts besser als ein erotischer Adventskalender.

Hinter den 24 Türchen wartet jede Menge Zubehör für ein aufregendes Liebesspiel, das die Lust aufeinander wieder neu entfacht. Egal ob Single oder Pärchen, heterosexuell oder homosexuell, die Weihnachtskalender aus dem Erotiksortiment richten sich an alle, die sich in der Vorweihnachtszeit gern auf neue Art und Weise verwöhnen und sich beim Sex auf neues, unbekanntes Terrain vorwagen wollen. Hier beantworten wir alle Fragen, die ihr zu Sex Adventskalendern habt.

Von welchen Anbietern gibt es erotische Adventskalender?

Sex Kalender gibt es von vielen verschiedenen Anbietern. Darunter sind gleich mehrere bekannte Marken der Erotikbranche, darunter Amorelie, EIS, Orion, Beate Uhse und Amorana. Was die Kalender all dieser Hersteller auszeichnet, ist die hochwertige Qualität der darin enthaltenen Produkte. Die Unterschiede liegen in der Auswahl der Produkte, dem Design und dem Aufbau des jeweiligen Kalenders.

Bei den meisten Sex Toy Adventskalendern handelt es sich um stabile Adventskalender zum Hinstellen, die entweder einen Deckel zum Aufklappen haben oder so konzipiert sind, dass sie wie ein Buch aufgeklappt werden können, wobei in beiden Kalenderhälften jeweils Türchen zum Öffnen sitzen. In der Regel bestehen die Türchen aus kleinen Schubfächern, die einfach herausgezogen werden können, wenn der jeweilige Tag erreicht ist. In vielen Fällen ist es sogar so, dass der Kalender so gestaltet ist, dass er wiederverwendet werden kann. Besonders gut umgesetzt ist das Schubfachsystem in den Adventskalendern von Beate Uhse, die sich darüber hinaus auch durch ihr extrem edles Design auszeichnen.

Was den Inhalt angeht, so stehen bei vielen Erotik Adventskalendern ganz klar Sexspielzeuge im Vordergrund, meist von der jeweiligen Hauptmarke des Anbieters. So finden sich im Inneren der EIS Adventskalender in der Regel mehrere Toys der Satisfyer-Linie. Was die Anzahl der enthaltenen Toys angeht, so liegt diese bei den teureren Sex Kalendern für gewöhnlich bei zwischen 8 und 12 verschiedenen Sexspielzeugen. Mit besonders vielen Toys überrascht dabei der neue Orion Adventskalender.

Sex Toys, Accessoires und Co. – Das steckt im Erotik Adventskalender

Die Adventskalender von Amorelie, Orion und Co. sind so konzipiert, dass sie ein regelrechtes Feuerwerk an Erotik im Advent abbrennen. Die sexy Überraschungen lassen sich in der Regel in eine von vier verschiedenen Kategorien einteilen: Toys, BDSM, Drogerie- und Massageprodukte sowie zusätzliches Spielzeug und Accessoires.

Bei den Toys erwartet die Beschenkten in der Regel ein Mix aus Sexspielzeugen mit und ohne Vibrationsfunktion. Zu den beliebten Klassikern gehören Penisringe, Dildos, Fingervibratoren und Vibro-Eier. Besondere Highlights sind in der Regel ferngesteuerte Toys, die für sexy, naughty Abenteuer auch jenseits des Schlafzimmers verwendet werden können.

Handschellen und anderes Bondage-Zubehör wie Augenbinden und Fußfesseln gehören ebenfalls zum Standardrepertoire der meisten Sex Kalender, wo sie zusammen mit weiteren BDSM-Accessoires wie Paddel, Peitschen und Federkitzler alles fürs Spiel zwischen Dom und Sub bereitstellen.

Ebenfalls zu den Klassikern im Erotik Weihnachtskalender gehören Massageöle, Gleitgele und Bodypaint sowie sexy Dessous, Sex-Würfel und Toy-Reiniger.

Welcher Paar Adventskalender ist der beste?

Welcher der vielen verfügbaren Erotik Adventskalender letztlich der beste ist, muss individuell entschieden werden. Vorlieben sind schließlich verschieden und ein Sex Adventskalender sollte bestmöglich auf die Vorlieben der Beschenkten abgestimmt sein. Während manche viel Wert darauf legen, dass im Kalender möglichst viele Toys für Sie und Ihn enthalten sind, sehen andere größeren Wert in sexy Dessous, die das Vorspiel so richtig anheizen und für die richtige Stimmung sorgen.

Wieder andere haben bereits eine große Auswahl an Sexspielzeug zur Hand und suchen daher nur für die richtige Inspiration und neue Ideen, um diese im Schlafzimmer auf neue und aufregende Art und Weise einzusetzen. Und bei manchen soll es im Advent nicht nur erotisch, sondern auch romantisch zugehen. In der Vorweihnachtszeit schöne Stunden zu zweit zu verbringen muss schließlich nicht immer sexueller Natur sein.

Das einzige allgemein gültige Kriterium, das sich für die Bewertung von Sexspielzeug Adventskalendern verwenden lässt, ist die Hochwertigkeit der hinter den Türchen versteckten Produkte. Egal, wie abwechslungsreich der Inhalt des Kalenders ist, wenn die darin enthaltenen Produkte qualitativ minderwertig sind, wird ihr Einsatz, wenn überhaupt, nur kurze Zeit für Freude, und danach tendenziell vielmehr für Frustration sorgen. 

Keine Panik vor unangenehmen Situationen mit den Nachbarn dank neutralem Versand

Man hat sich und dem Partner einen BDSM Adventskalender bestellt, freut sich schon auf die Lieferung, und an dem Tag, an dem es endlich so weit ist, ist man natürlich nicht zuhause und das Paket landet stattdessen bei den Eltern oder den Mitbewohnern. Bei den erotischen Inhalten ist da schnell peinliche Berührtheit angesagt, oder?

Gott sei Dank nicht. Neutrale Verpackung ist beim Versand erotischer Adventskalender Standard. Die Hersteller achten gezielt darauf, dass beim Versenden und Transportieren der Ware von außen nicht erkennbar ist, was in dem Paket enthalten ist. So macht es auch nichts, wenn das Paket bei den Nachbarn abgegeben wird. Von außen sieht die Lieferung aus wie jede andere, sodass man sich gar nicht schämen muss, wenn man das Päckchen bei den Nachbarn abholt.

Wer trotzdem auf Nummer sicher gehen will, der findet bei einigen Anbietern auch die Option, die Lieferung ausschließlich selbst in Empfang nehmen zu dürfen. Damit ist jegliches Risiko gebannt.

Sex Adventskalender: Das Wichtigste auf einen Blick

  • Von sexy Schokolade bis plüschige Handschellen! Viele denken bei erotischen Adventskalendern direkt an teure Weihnachtskalender, die bis ins letzte Türchen mit Sextoys, Reizwäsche und stimulierenden Bodycare Produkten gefüllt sind. Auch wenn es davon eine ganze Menge gibt, muss ein Adventskalender nicht unbedingt mit Sexspielzeug gefüllt sein, um erotisch zu sein. Manchmal reicht ein sexy Design aus, um den Kalender erotisch wirken zu lassen, selbst wenn dieser nur mit Schokolade gefüllt ist. Übrigens: Chili Schokolade fördert die Libido!
  • Erlaubt ist, was Spaß macht! Vielleicht geht es euch auch so, dass ihr euch gern sexuell ausleben und gemeinsam mit eurem Partner Neues ausprobieren wollt, aber aus Schamgefühl davor zurückschreckt. Dazu gibt es jedoch überhaupt keinen Grund. Was im Schlafzimmer passiert, geht nur euch etwas an. Und solange ihr beide Spaß habt, ist alles in Ordnung. Auch vor peinlichen Momenten bei der Lieferung braucht ihr keine Angst zu haben. Die meisten Hersteller von Erotik Adventskalendern bieten den Versand in neutraler Verpackung und unter geändertem Absender an.
  • Erotikfeuerwerk nur, wenn beide wollen! Wenn ihr überlegt, einen Sex Adventskalender zu kaufen, der nicht nur mit harmloser Schokolade oder erotischen Geschichten, sondern mit Toys, Augenbinden und Co. gefüllt ist, solltet ihr euch vorher Gedanken machen, ob euer Partner (beziehungsweise eure Partnerin) überhaupt dazu bereit ist, sich auf neue Abenteuer im Bett einzulassen. Ist dies nicht der Fall, sorgt der Kalender nicht, wie erhofft, für heiße Nächte, sondern für frostige Stimmung im Schlafzimmer.