Advent Total
Adventskalender Treppe basteln

Adventskalender Treppe selber basteln – DIY

Adventskalender Treppe mit Figuren aus Holz basteln

Die Idee

Auf meiner Suche nach einer neuen tollen Adventskalender-Bastel-Idee, habe ich ein wenig im Internet recherchiert und bin auf diverse Countdown-Adventskalender aus Holz gestoßen.

Bei diesen Countdown-Adventskalendern handelt es sich um ein Brett mit Lücken. Jeden Tag wird eine Figur (Baum, Stern oder Engel) eine Lücke vorgesetzt. So weiß man wie lange es noch bis Weihnachten dauert.

Nun wollte ich das aber nicht nachbauen, sondern meiner eigenen Kreativität freien Lauf lassen. Das Ergebnis ist eine Adventskalender-Treppe, auf der ein Weihnachtsmann jeden Tag eine Stufe weiter nach oben steigen kann, bis er am Ziel, dem 24. Dezember angekommen ist.

Damit der Weg nicht so langweilig aussieht und auch etwas abwechslungsreicher wird, habe ich noch Kerzen, einen Nikolaus-Stiefel und als Ziel einen Weihnachtsbaum in meine Planung mit aufgenommen.

Dabei ist mir aufgefallen, dass das mit den Adventsonntags-Kerzen keine so schlechte Idee ist. Da der Kalendertag der Adventssonntage jedes Jahr anders ist, finde ich es sehr praktisch, dass die Kerzen immer neu positioniert werden können. Somit hat man eine tolle Übersicht, wann welches Event ist und wie lange es bis dahin noch dauert.

Adventskalender Treppe basteln
Gestartet bin ich mit einer einfachen Skizze auf einem Blatt Papier. Nach ein paar kleinen Entwürfen habe ich mir die Treppe mit den Figuren in einem Grafikprogramm nachgezeichnet. Diesen Schritt könnt ihr aber ruhig auslassen. Im Grunde genommen, könnte man die Zeichnung auch gleich direkt aufs Holz malen. Ich habe mich aber für das Grafikprogramm entschieden, damit ich die Größenverhältnisse von Treppe und Figuren besser ausprobieren kann.

Die im Grafikprogramm erstellte Treppe mit Figuren habe ich dann auf einer Fläche von zwei DIN-A4-Blättern ausgedruckt. Also DIN A3.

Folgendes wird benötigt:

Material:

  • Holzbrett (Buche)(ab: Länge: 50cm, Höhe: 10cm, Dicke: 1,5 cm)
  • Acryl-Lack, rot
  • Acryl-Lack, weiß
  • Zwei Nägel für die Wand

Werkzeug:

  • Bleistift
  • Lineal
  • Papier (um Figuren vorzuzeichnen)
  • Schere
  • Winkelmesser (Geo-Dreieck)
  • Säge, besser elektrische Stichsäge
  • Keine Säge für Feinheiten
  • Schlüsselfeile
  • Sandpapier
  • Zwei Pinsel
  • Zahlen-Stempel
  • Hammer für Wandnägel
Adventskalender Treppe basteln
Alle Figuren habe ich sauber ausgeschnitten, damit ich sie im Anschluss auch gut nachzeichnen kann.

Die Treppe selbst habe ich nur grob ausgeschnitten. Damit habe ich die Maße der ersten Stufen übertragen. Mit Lineal und Winkelmesser habe ich dann die Stufen auf dem Holz neu ausgemessen und angezeichnet. Das erschien mit etwas genauer, als wenn ich das ausgeschnittene Blatt nachgezeichnet hätte.

Adventskalender Treppe basteln
Holzauswahl: Mein Grundgedanke war, dass ich gerne ein festes Holz haben möchte, welches nicht gleich zerbricht, wenn ich es etwas filigraner aussäge. Daher habe ich mich für Buche entschieden. Dann sollte das Holz eine gewisse Breite haben, damit die Figuren einen sicheren Stand bekommen.

Zum Glück hatte ich noch ein Brett Buchenholz im Keller. Allerdings war dieses mit 1,8cm schon recht stark. Spätestens beim Handsägen merkt man, dass ein dünneres Bett vielleicht leichter durchzusägen gewesen wäre. So musste ich meinen ursprünglichen Gedanken, das Holz mit der Hand zu sägen, verwerfen.

Stattdessen habe ich dann das Holz mit einer elektrischen Stichsäge gesägt. Das ging zwar im Verhältnis super schnell, aber erforderte schon einiges an Zielvermögen. Zumindest mit meiner, in die Jahre gekommenen, Handstichsäge.

Nach dem Sägespaß inkl. Nacharbeiten mit der Puksäge, kam das Feilen und Schmirgeln, bis auch die letzte Kerbe optimal entgratet war.

Adventskalender Treppe basteln
Farblich wollte ich es nicht übertreiben und habe mich daher für ein Zweifarbendesign entschieden.
Weiß und Rot.
Adventskalender Treppe basteln
Nach mehreren Anstrichen in Weiß und Rot konnte sich das Ergebnis langsam sehen lassen. Nach der ersten Farbschicht habe ich die Stücke noch einmal nachgeschlissen, da sie mir etwas rau vorkamen.

Die Zahlen habe ich mit einem Zahlen/Datum Stempel aufgestempelt. Allerdings musste ich an dem Stempel die nicht benötigten Zahlenbänder abschneiden, so dass nur noch zwei Bänder mit Zahlen übrigblieben. Die Farbe konnte ich mit einem Pinsel vorsichtig und dünn auf den Stempel auftragen.

Schwierig fand ich das Zielen mit dem Stempel. Schließlich sollten alle Zahlen mittig und gerade sitzen.

Adventskalender Treppe basteln
Vielleicht ist es einigen schon auf den Bildern aufgefallen. Den Weihnachtsmann habe ich noch einmal neu konstruiert, weil der erste Entwurf nicht so gewirkt hat wie er sollte. Der alte Weihnachtsmann war nicht standsicher genug, sondern ist immer nach hinten gekippt.

Auf diesem Bild seht ihr meine Zeichnung auf Papier und das bereits fertig bemalte neue Weihnachtsmann-Exemplar.

Adventskalender Treppe basteln
Hier noch einmal eine Übersicht der einzelnen Stücke. Mit der Farb- und Formgestaltung bin ich sehr zufrieden. An einigen Stellen hätte ich mir ein besseres Sägeergebnis gewünscht. Teilweise sind die Schnitte schon recht krumm geworden.
Adventskalender Treppe basteln
Hier sehr ihr die Montage an der Wand. Dafür habe ich zwei Nägel in die Wand geschlagen und die Treppe einfach nur daraufgelegt. Das hat gut funktioniert und die Konstruktion konnte durch den Nagelkopf auch nicht herunterrutschen. (Auf dem Bild sieht man nur den Nagel bei der 24, weil der erste viel Kleinere schon in der Wand war)
Adventskalender Treppe basteln
Hier noch die fürs Foto etwas dekorierte Variante, auf der nun der Weihnachtsmann mit seinem täglichen Stufen-Schritt, dem Heiligen Abend immer näherkommt.
[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.